Webdesign-Tipp: Websites übersichtlicher gestalten

Autor Adrian Kommentare Kommentar verfassen

Wer kennt das nicht? Manchmal sieht man eine Website und denkt: Meine Güte, ist die übersichtlich!

Im Folgenden möchte ich einen Trick solcher Websites offenlegen, der simpler, aber auch effektiver nicht sein kann.

Man verwende für eine Website nicht mehr als 4 klar unterscheidbare Elemente.

Diese Regel hat ihren Ursprung in folgendem Experiment: Wissenschaftler versuchten herauszufinden, welche Anzahl von Objekten Menschen auf Anhieb zählen können. Zu diesem Zweck zeigten sie den Versuchspersonen Schalen mit verschieden vielen Kugeln und forderten sie auf, diese zu zählen. Ergebnis: Mit dem ersten Blick können nur maximal 4 Objekte gezählt werden. Alles, was darüber hinausgeht, muss einzeln abgezählt werden.

Am besten sind sogar nur drei Elemente. Diese müssen aber dann auch wirklich überzeugen: Sie sollten genau das beinhalten, was sich der Benutzer dort wünscht bzw. dort erwartet.

Weiterlesen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

tawse-replow